Jump to content


Photo

Der Kozyrev-Spiegel in der Praxis

Kozyrev-Spiegel Kozyrev Nikolay Kozyrev Kozyrevs mirror Time Waver Marcus Schmieke Der Kozyrev-Spiegel

  • Please log in to reply
7 replies to this topic

#1 Korotkov

Korotkov

    Administrator

  • Administrators
  • 569 posts

Posted 09 August 2014 - 06:32 PM

Der Kozyrev-Spiegel in der Praxis - The Kozyrev`s mirror in practice (Peter Conrad)

Mein erster Kontakt mit dem Namen Kozyrev stammt aus dem Artikel "Die
globale Zeitwelle" von H. Müller. Er schreibt dort: "Wer lange leben möchte,
sollte also seinen Lebensrhythmus nicht zu sehr verlangsamen lassen. Eine
weniger konventionelle Art, dem Resonanztod ein Schnippchen zu schlagen
entdeckten die russischen Astrophysiker Kosyrev und Nasonov. Sie
entwickelten Methoden, die es ermöglichen, den Einfluß der globalen Zeit zu
reduzieren oder zu verstärken und so die lokale Zeit künstlich zu komprimieren
bzw. zu dekomprimieren." (Müller 2000, S. 55)
"Keimlinge, die in einer Kosyrev-Kamera zur Welt kommen, entwickeln sich
nicht so wie ihre freien Artgenossen. Kosyrev und Nasonov beobachteten
ungewöhnliche Entwicklungsformen, die große Ähnlichkeit mit urzeitlichen
Phänotypen hatten.
Ähnliche Beobachtungen machten die Baseler Biophysiker Heinz Schürch und
Guido Ebner in ihren Experimenten mit elektrostatischen Feldern. Aus
Bachforelleneiern entwickelt sich im starken (100.000 Volt) elektrostatischen
Feld eine Urform, die dem wilden Lachs in Größe, Farbgebung und Form sehr
nahe kommt. Farne kehren zu ihrer Urform zurück, ebenso Kulturpflanzen wie
zum Beispiel der Mais. ...
Wahrscheinlicher ist jedoch, daß dieser temporale Effekt, ebenso wie die
Funktionsweise der Kosyrev-Kamera nicht auf einer Abschirmung lokaler
Wellen vom Einfluß der globalen Zeitwelle beruht (wie bisher vermutet),
sondern umgekehrt, die Kosyrev-Kamera bzw. die Metallplatten des
Kondensators lokale Zeitwellen kurz schließen, so daß nur noch der Einfluß der
globalen Zeitwelle übrig bleibt. Dieser ungestörte Einfluß der globalen Zeit
bewirkt die Wiederherstellung des natürlichen Urzustandes bei Bachforellen,
Farnen, Getreide u.s.w. Diese Erkenntnisse beweisen, wie begrenzt doch der
morphogenetische Einfluß des genetischen Codes ist ..."
(Müller 2000, S. 57)
Weitere Artikel, speziell von M. Schmieke, über eigentümliche Phänomene im
Inneren eines sogenannten Kozyrev-Spiegels machten mich noch neugieriger.
Als ich schließlich die Abbildung eines solchen Kozyrev-Spiegels, incl.
Kurzbeschreibung des Aufbaus (Schmieke 2008b), fand, entschloß ich mich,
einen solchen zu bauen und auszuprobieren.
Anm.: Der Name Kozyrev / Kosyrev / Kosirev erscheint in verschiedenen
Arbeiten in unterschiedlicher Deskription. In meinen eigenen Texten benutze
ich die jüngere Schreibweise Kozyrev, in Zitaten die jeweils dort vorliegende
Deskription.
2
1. Einführung
Ein Kozyrev-Spiegel ist eine Aluminium-Konstruktion, welche in ihrem Inneren
nach Aussage der Nowosibirsker Wissenschaftler Prof. Kaznacheev und Prof.
Trofimov einen Raum-Zeit-Kanal öffnen kann.
Prof. Fjodor Kozyrev, der Sohn Nicolais, bezeichnet diese Konstruktion
allerdings als Kaznacheev-Spiegel. (F.N. Kozyrev 2010)
Die bekannteste Form stellt einen Aluminium-Hohlzylinder dar, welche
Kaznacheev und Trofimov zur Behandlung psychosomatischer Beschwerden
nebst einer, möglichst rotierenden, Spiralform 1996 zum Patent einreichten.
(Kaznacheev, Trofimov 1998) (Anhang)
Die ursprüngliche Form, mit welcher Kozyrev und Nasonov bereits
experimentierten, ist die Ellipse. Kozyrev selbst nannte dies "Kamera".
In einer solchen Kamera beobachteten Kozyrev, Nasonov und nachfolgend
auch andere Forscher (z.B. Danchakov, Eganova, Lavrentiev, Lutzet und
Forminykh) den Einfluß der Zeitenergie auf eine Substanz oder einen Prozeß.
Die Versuchsanordnungen verschiedener Forschungsgruppen waren in der
Grundanordnung gleich. Die Schlüsselrolle spielten die beiden Brennpunkte der
elliptischen Aluminiumröhre. Der Abstand zwischen den Brennpunkten lag bei
verschiedenen Kozyrev-Spiegeln zwischen 40 und 65 cm.
Auf einem Brennpunkt wurde ein initiierender, aktiver (irreversibler,
entropischer) Prozeß plaziert. Nach Kozyrev setzt ein entropischer Prozeß
Zeitenergie frei. Als entropische Prozesse wurden beispielsweise das
Verdampfen von flüssigem Stickstoff, das Abkühlen von Wasser oder das
Auflösen vo

http://www.scribd.co...ce-Peter-Conrad


  • Korotkov likes this

#2 Korotkov

Korotkov

    Administrator

  • Administrators
  • 569 posts

Posted 09 August 2014 - 06:51 PM

Main Forum about Kozyrev`s mirror


  • Korotkov likes this

#3 Korotkov

Korotkov

    Administrator

  • Administrators
  • 569 posts

Posted 28 March 2016 - 07:37 AM

Kozyrev's Vorstellung vom physikalischen Zeitkonzept (Dr. Fjodor Kozyrev) 

 

https://youtu.be/FcTbiCuCwX0

 

N.A. Kozyrev wurde am 2. September 1908 geboren. Sein Leben war tragisch schicksalhaft vorbestimmt. Im Alter von 28 Jahren begann seine wissenschaftliche Kariere. Wichtige Stationen waren: leitender Wissenschaftler des Observatoriums von Pulkovo, Dozent der Mathematik am Institut für Ingenieure der Verkehrswege, Lehrer für Seefahrtsastronomie an der Kriegsmarinenbildungseinrichtung namens M.V.Frunze, Professor der Astronomie am Pädagogischen Institut, leitender Wissenschaftler des Universitätsobservatoriums...

Die Verhaftung von Kosyrew am 6. November 1936 war der Beginn einer Reihe schwerer Schicksalsschläge. Er wurde am 25. Mai 1937 zu 10 Jahren Gefängnis verurteilt. Bis zum Mai 1939 verbüßte er seine Gefängnisstrafe, um ab Januar 1940 als Geodät auf der Eisstation von Dudinsk zu arbeiten. Am 25. Oktober 1941 wurde er freigelassen, um anschließend erneut verhaftet zu werden, wieder 10 Jahre Haft! Später arbeitete er bis März 1945 im Metall verarbeitendem Kombinat in Norilsk.
Während diesen schweren Zeiten geschahen mit Nikolaj Kosyrev viele sehr geheimnisvolle Dinge, die er später als „Schutz der Vorsehung" beschrieb.
Im Gefängnis hatte er viel Zeit über seine früheren wissenschaftlichen Arbeiten nachzudenken. Noch bis zu seiner Verhaftung beunruhigte ihn die Frage nach den Gründen für das Leuchten der Sonne und der Sterne. Er vermutete, dass Sterne die Reaktionen der nuklearen Synthese nicht verwenden, wie die Mehrheit der Astronomen es behauptete. Laut einiger Beobachtungsdaten sei die innere Temperatur in ihnen für die Aufrechterhaltung dieser Reaktionen ungenügend. Der Gedanke von Kosyrew war, dass ein Stern kein nuklearer Kessel ist, sondern eine "Maschine", die eine unbekannte Form von Energie in Licht umwandelt. Zur Bestätigung dieser Annahmen fehlten aktuelle Daten und Fakten. Nach Worten von Kozyrew Sohn, sprach der Vater mehrmals davon, dass er noch nie mit solcher Intensität und mit solchem Glauben um Gottes Hilfe gebeten hatte. Und das Wunder sollte geschehen: Plötzlich öffnete sich die Luke seiner Zellentür und eine Hand reichte ihm ein Buch. Nikolaj Alexandrowitsch traute seinen eigenen Augen kaum: es handelte sich um die neue Ausgabe des zweiten Bandes - « Kursus der Astrophysik und der Sternenastronomie».


  • Korotkov and Keithtom like this

#4 Korotkov

Korotkov

    Administrator

  • Administrators
  • 569 posts

Posted 28 March 2016 - 07:41 AM

https://youtu.be/mwfgcksMsWY

 

Übersicht zu Kozyrev Detektoren - Dr. Thorsten Ludwig
 


  • Korotkov likes this

#5 Korotkov

Korotkov

    Administrator

  • Administrators
  • 569 posts

Posted 28 March 2016 - 07:43 AM

Experimente nach Kozyrev (Mikhail Vorotkov) 

https://youtu.be/35Rm3o0Za4I 

 

 

Amerikanische Physiker, die das Verhalten von Elementarteilchen untersuchten, haben festgestellt, dass sich beim Zerfall eines jeden Meson-Paares die Rückstände des Zerfalls nicht gleichermaßen verhalten, und offensichtlich eine bestimmte Richtung im Raum bevorzugen. Anders ausgedrückt, in den superkleinen Entfernungen hat sich die Ungleichwertigkeit der Welt und ihrer Spiegelbilder gezeigt. Ein ähnliches Verhalten vermutete Kosyrew im Universum schon vor vielen Jahren! Wenn diese Ungleichmäßigkeit, die die zusätzliche Energie erzeugt, nicht da wäre, würde das Universum nicht existieren. Doch es entsteht der Eindruck, dass das Universum nicht altert, sondern im Gegenteil sich ständig erneuert! Folglich gelten in der Natur Gesetze, die das Anwachsen der Entropie verhindern.

Die Lebensfähigkeit des Universums begründet Kosyrew ausschließlich mit der Asymmetrie der Zeit. Dank dieser Eigenschaft, die der Wissenschaftler als „die Ausrichtung" oder „der Lauf" bezeichnet hat, wird der Unterschied zwischen Ursache und Wirkung deutlich gemacht. Deshalb wurde die neue Mechanik, als die „ Asymmetrische Mechanik" oder „die kausale Mechanik" bezeichnet.


  • Korotkov likes this

#6 Korotkov

Korotkov

    Administrator

  • Administrators
  • 569 posts

Posted 28 March 2016 - 07:44 AM

Praktische Anwendungen der kausalen Mechanik nach Kozyrev (Dr. Lavrenty Shikhobalov)

https://youtu.be/Tjl10_4OIoI
Die gewöhnlichen Sterne sowie unsere Sonne können, entgegen der allgemeingültigen Meinung, nicht nur aufgrund ihrer inneren thermonuklearen Reaktionen existieren. Dafür ist die innere Temperatur nicht hoch genug und sie würden ihr Energiepotenzial schon nach wenigen Millionen Jahren völlig verbraucht haben. Aber wie wir wissen, ist das Universum wenigstens hundert Mal älter! Wie Kozyrev behauptete, ist ein Stern eine extrem sparsame "Maschine", weil sie den ihr eigenen Stoff zur Energieerzeugung nicht verbraucht.

Seine Überlegungen über die Natur der geheimnisvollen Quellen der Energie der Sterne, haben ihn auf eine weitere Idee gebracht. Das gleiche Prinzip könnte auch in den Planeten wirken. Die Planeten haben auch innere Wärme, aber aufgrund ihrer geringeren Ausmaße, können in ihnen keine nukleare Reaktionen vorgehen. Seit dieser Entdeckung beobachtete der Wissenschaftler bei jeder Gelegenheit die Planeten. Besonders interessierte ihn der der Erde am nächsten liegende Himmelskörper - der Mond.
Im Herbst 1958 gelang es Astronomen vulkanische Aktivitäten auf dem Mond nachzuweisen. Diese Entdeckung hat die wissenschaftliche Welt revolutioniert. Die Amerikaner waren sehr überrascht, weil sie ihr Lunarprogramm auf der Basis der These des "toten Mondes" begründeten.

Das kleine Buch «die Kausale oder nicht symmetrische Mechanik in der linearen Annäherung», das in sich die grundlegenden Überlegungen Kosyrews über die Natur "der kalten" Energie vereinte, wurde wahrscheinlich zum wichtigsten Werk seines Lebens. Es erläutert die Grundlagen einer neuen, außergewöhnlichen Mechanik, die nicht aus der Gleichheit von Wirkung und Gegenwirkung stammt, wie die Mechanik Newtons, sondern aus der Asymmetrie von Ursache und Wirkung!


  • Korotkov likes this

#7 Korotkov

Korotkov

    Administrator

  • Administrators
  • 569 posts

Posted 28 March 2016 - 07:45 AM

Marcus Schmieke - Kozyrev Spiegel (Von alten Kulturen lernen 2)

https://youtu.be/eDLXZgUGx0w


  • Korotkov likes this

#8 LizaJeoFf

LizaJeoFf

    Newbie

  • Members
  • Pip
  • 8 posts

Posted 22 January 2017 - 09:26 PM

Heute wieder ein Ausfall, seit ca. 10:30 Uhr keine Favoritenanzeige mehr. Status bei der Diagnose "Netzwerk prьfen" sowie "Serverinformationen" ist aber OK? Was ist los?





Also tagged with one or more of these keywords: Kozyrev-Spiegel, Kozyrev, Nikolay Kozyrev, Kozyrevs mirror, Time Waver, Marcus Schmieke, Der Kozyrev-Spiegel

0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users